Listeneinstieg Digiref

Gefundene Dokumente: 13

Personen:

Orte:

Facetten zu Ihrer Suche

Bitte nutzen Sie die nebenstehenden Facetten um Ihre Treffermenge einzuschränken.

Ihre Recherche - Sie suchen:

nach den folgenden Personen:
Friedrich <Sachsen, Kurfürst, III.> (* 1463 † 1525)
  • Niederschrift über die Unterredung mit Philipp Melanchthon über die Gründung einer neuen Universität (in Jena).

    Orte:
    Weimar
    Weimar
    Jena
    Wittenberg
    Datierung:
    10.7.1547
    Seite:
    19r-26v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. O 553
  • Andreas Bodenstein berichtet Kurfürst Friedrich dem Weisen über seine Entsetzung von der Pfarrei Orlamünde

    Orte:
    Orlamünde
    Datierung:
    22. Mai 1524
    Seite:
    2
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 624
  • Aufforderung des Kurfürsten Friedrichs III. von Sachsen an den Abt des Klosters Pforta, ihm Reliquien für seine Sammlung aus der des Klosters zu überstellen.

    Orte:
    Zeitz
    Zeitz
    Weimar
    Schulpforte
    Kloster Zinna
    Datierung:
    26.4.1514
    Seite:
    1r-v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Kk 1161
  • Martin Luther ermahnt den Kurfürsten Friedrich den Weisen, das Kreuz der Wittenberger Unruhen geduldig zu ertragen und mit Klugheit vorzugehen. Er kündigt ihm seine baldige Rückkehr nach Wittenberg an.

    Orte:
    Eisenach
    Eisenach
    Wittenberg
    Datierung:
    um den 24.2.1522
    Seite:
    1r-v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 140
  • Nikolaus von Amsdorf dankt Friedrich dem Weisen für seine Entlassung nach Magdeburg.

    Orte:
    Wittenberg
    Wittenberg
    Magdeburg
    Datierung:
    11.8.1524
    Seite:
    18r-v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. H 1
  • Herzog Johann von Sachsen informiert seinen Bruder, Kurfürst Friedrich III. von Sachsen, über die Aufstandsbewegung in Thüringen und in den angrenzenden Gebieten.

    Orte:
    Weimar
    Allmenhausen
    Bad Hersfeld
    Bamberg
    Ebeleben
    Eisenach
    Erfurt
    Fulda
    Georgenthal/Thür. Wald
    Gerstungen
    Ichtershausen
    Jena
    Mühlhausen/Thüringen
    Neustadt an der Orla
    Nürnberg
    Pößneck
    Reinhardsbrunn
    Saalfeld/Saale
    Schlotheim
    Schmalkalden
    Seebach (Weinbergen)
    Stadtilm
    Würzburg
    Datierung:
    um den 30.4.1525
    Seite:
    57r-58v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 821
  • Kurfürst Friedrich III. von Sachsen informiert seinen Bruder, Herzog Johann von Sachsen, über seinen Gesundheitszustand und legt seine Auffassung zum Bauernaufstand dar.

    Orte:
    Annaburg
    Datierung:
    14. April 1525
    Seite:
    33r-v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 821
  • Martin Luther bittet über Georg Spalatin Kurfürst Friedrich den Weisen, er möge ihm das Geleit durch kursächsisches Gebiet verwehren und ihm so einen Vorwand liefern, um eine Vorladung nach Rom ablehnen zu können

    Orte:
    Wittenberg
    Wittenberg
    Rom
    Datierung:
    28. August 1518
    Seite:
    1r-v
    Signatur:
    LASA, Z 8, Nr. 19
  • Martin Luther schreibt von der Wartburg an Georg Spalatin und spricht sich gegen eine Gefangennahme oder Hinrichtung der sogenannten Zwickauer Propheten aus

    Orte:
    Eisenach
    Eisenach
    Wittenberg
    Eilenburg
    Datierung:
    17. Januar 1522
    Seite:
    1r-v
    Signatur:
    LASA, Z 8, Nr. 137
  • Luther bittet Kurfürst Friedrich III. um Bestätigung der Ordnung des Gemeinen Kastens für die Stadt Leisnig

    Orte:
    Leisnig
    Leisnig
    Datierung:
    11. August 1523
    Seite:
    19r-19v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Ii 114
  • Adlige Studenten beschweren sich bei Kurfürst Friedrich dem Weisen über das brutale Vorgehen des Stadtrichters und seiner Knechte bei der Unterdrückung der Unruhen in Wittenberg

    Orte:
    Wittenberg
    Wittenberg
    Datierung:
    14. Juli 1520
    Seite:
    2r-3v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. O 460
  • Papst Leo X. droht Martin Luther den Bann an, falls er innerhalb einer Frist von 60 Tagen seine Ansicht nicht widerrufe.

    Orte:
    Rom
    Rom
    Köln
    Löwen
    Meißen
    Merseburg
    Brandenburg an der Havel
    Datierung:
    15.6.1520
    Seite:
    r-v
    Signatur:
    HStAD, 10001, Nr. 10277
  • Andreas Bodenstein teilt Kurfürst Friedrich dem Weisen mit, dass er nach seiner Entlassung in Orlamünde zur Vermeidung neuer Glaubensstreitigkeiten auch auf sein Archidiakonat am Wittenberger Allerheiligenstift verzichtet

    Orte:
    Borna
    Borna
    Orlamünde
    Wittenberg
    Datierung:
    8. August 1524
    Seite:
    5r-v
    Signatur:
    LASA, A 2, Nr. 499