Listeneinstieg Digiref

  • Akten des Landgrafen Philipp: Briefwechsel mit Luther, Melanchthon, Zwingli, Bucer, Oecolampadius, Osiander, Brenz, Karlstadt, Schreiben an Jakob Sturm, Schreiben der Stadt Nürnberg, der Stadt Zürich, des Markgrafen Georg von Brandenburg, der Stadt Schwäbisch-Hall, des Urbanus Rhegius, Briefwechsel mit Pfalzgraf Ludwig bei Rhein und mit Kurfürst Johann von Sachsen. Schreiben an den Oberamtmann der Niedergrafschaft Katzenelnbogen Wilhelm v. Staffel, Schreiben Jakobs v. Taubenheim. Protokoll über die aufgestellten Artikel (mit den Unterschriften der Theologen)

    Laufzeit:
    Juli - November 1529
    Umfang:
    59 Bl.
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 245
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Witzenhausen
    Seite:
    2r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Obermelsungen
    Seite:
    8r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Wingershausen
    Immichenhain
    Alt-Hattendorf
    Seite:
    14v
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Berichte über Gebrechen in den einzelnen Ämtern (1)

    Laufzeit:
    1536
    Umfang:
    15 Blatt
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Berichte über Gebrechen in den einzelnen Ämtern (4)

    Umfang:
    1 Blatt
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [d]
  • Berichte über Gebrechen in den einzelnen Ämtern (3)

    Umfang:
    4 Blatt
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [c]
  • Visitationsakten des Konsistoriums Dresden [Registratur über die vom Kurfürsten erkauften und der Superintendentur zugewiesenen Orte Scheibenberg, Oberwiesenthal, Elterlein, Crottendorf, Breitenbrunn]

    Laufzeit:
    1555-1556, 1564, 1578, [um 1608], 1663
    Umfang:
    227 Bl.
    Signatur:
    HStAD, 10088, Loc. 2050/2
  • Aufzeichnung über Pfarreinkommen

    Laufzeit:
    1531
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 861
  • Bericht des Superintendenten Johannes Kymeus in Kassel an Landgraf Philipp über verschiedene Visitationsgebrechen

    Laufzeit:
    3. März 1546
    Umfang:
    6 Bl.
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 655
  • Nicolaus Amsdorf, Pfarrverweser zu St. Ulrich, an den Erzbischof Kardinal Albrecht über die religiöse Stimmung der Bürger zu Magdeburg

    Laufzeit:
    1525
    Umfang:
    3 Bl.
    Signatur:
    LASA, A 2, Nr. 619
  • Verhandlungen über die Errichtung einer neuen Universität in Thüringen

    Laufzeit:
    1547
    Umfang:
    71 Bl.
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. O 553
  • Mandat über die Biersteuerzehnten und Schätzung der Güter zu Wittenberg

    Laufzeit:
    1500-1601
    Umfang:
    467 Bl.
    Signatur:
    LASA, D 54, Nr. 346
  • 1. Schreiben zwischen Herzog Johann zu Sachsen und Graf Albrecht von Mansfeld, das über ein sonderliches Verständnis in Religionssachen berichtet. 2. Zwei Kopien, worüber sich etliche geistliche und weltliche Fürsten und Bischöfe zu Regensburg gegen Luthers Lehre vereinigt haben. 3. Etliche Schriften der Magdeburger, worin sie um Amsdorf als einem Prediger bitten, auch anzeigen, was ihnen bereits wegen des göttlichen Worts vom kaiserlichen Kammergericht widerfahren ist, und dafür um Rat bitten. Ein Bericht, wie die Verfolgung der evangelischen Lehrer in der Schweiz beginnt, im Jahr 1524. 4. Ordnung des Rats zu Nürnberg, wie die Messe und das heilige Abendmahl des Herrn Christus nach seiner Einsetzung hinfort soll gehalten werden, im Jahr 1524.

    Laufzeit:
    1524
    Umfang:
    84 Bl.
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. H 1
  • Korrespondenz zwischen dem Kurfürsten Friedrich von Sachsen und dem Herzog Johann von Sachsen über Anfänge, Verlauf und Niederschlagung des Bauernkrieges in den sächsischen und angrenzenden Gebieten

    Laufzeit:
    1524-1525
    Umfang:
    88 Bl.
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 821
  • Berichte über Gebrechen in den einzelnen Ämtern (2)

    Laufzeit:
    1536
    Umfang:
    2 Blatt
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, 43 [b]
  • Schreiben von Christian Grau, Superintendent zu Allendorf, an Landgraf Philipp über kirchliche Missstände

    Orte:
    Marburg
    Seite:
    1r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [d]
  • Bericht des Superintendenten Johannes Kymeus in Kassel an Landgraf Philipp über verschiedene Visitationsgebrechen

    Orte:
    Stammen
    Seite:
    3r
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 655
  • Register über Pfarreinkünfte [in der Obergrafschaft Katzenelnbogen]

    Orte:
    Sprendlingen (Dreieich)
    Hofheim (Ried)
    Seite:
    1r
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 861
  • Bericht des Superintendenten Johannes Kymeus in Kassel an Landgraf Philipp über verschiedene Visitationsgebrechen

    Orte:
    Nordshausen
    Seite:
    4r
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 655
  • Bericht des Superintendenten Johannes Kymeus in Kassel an Landgraf Philipp über verschiedene Visitationsgebrechen

    Orte:
    Oberbeisheim
    Seite:
    2v
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 655
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Bad Berka
    Seite:
    7r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Rotenburg a. d. Fulda
    Oberellenbach
    Seite:
    3r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Sontra
    Rockensüß
    Seite:
    11r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Kruspis
    Hersfeld
    Asbach
    Seite:
    10r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Bericht über die Visitation von Großen-Linden

    Orte:
    Großen-Linden
    Seite:
    1r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 103
  • Bericht über die Kirchenvisitation in Großen-Linden

    Orte:
    Großen-Linden
    Seite:
    8r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 103
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Eschwege
    Germerode
    Altenburschla
    Seite:
    9r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Alsfeld
    Seite:
    14r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Oechsen
    Vacha
    Seite:
    5r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Berneburg
    Heyerode (Werra-Meißner-Kreis)
    Mönchhosbach
    Cornberg
    Seite:
    12r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Klage der Superintendenten über Missstände in einzelnen Ämtern

    Orte:
    Merxhausen (Bad Emstal)
    Weidelbach (Spangenberg)
    Landefeld
    Nausis (Spangenberg)
    Pfieffe
    Seite:
    6r
    Signatur:
    StA MR, Best. 22 a 1, Nr. 43 [a]
  • Verordnung über die Einkünfte des gemeinen Kastens aus den Stiftungen

    Orte:
    Gardelegen
    Seite:
    1r
    Signatur:
    BLHA, Rep. 40A, Nr. 368
  • Bericht über den Kleinzehnten der Pfarrei Grießheim

    Orte:
    Griesheim
    Seite:
    1r
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 861
  • Register über Pfarreinkünfte [in der Obergrafschaft Katzenelnbogen]

    Orte:
    Roßdorf (Landkreis Darmstadt-Dieburg)
    Darmstadt
    Dornberg (Groß-Gerau)
    Seite:
    1v
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 861
  • Register über Pfarreinkünfte [in der Obergrafschaft Katzenelnbogen]

    Orte:
    Bickenbach (Landkreis Darmstadt-Dieburg)
    Griesheim
    Seite:
    2r
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 861
  • Bericht des Superintendenten Johannes Kymeus in Kassel an Landgraf Philipp über verschiedene Visitationsgebrechen

    Orte:
    Niederzwehren
    Oberzwehren
    Seite:
    4v
    Signatur:
    StA DA, E 5 A, Nr. 655
  • Übereinkommen des Rats, des Viertelmeisters, auch der Eingepfarrten im Kirchspiel Leisnig: 1. Wegen der Bestellung der Pfarrämter, 2. Wegen des Vermögens, Vorrats und der Einnahmen des Gemeinen Kastens, 3. Die Verwaltung des Gemeinen Kastens, 4. Fremde Beschwerung, 5. Ausgabe und Vorsehung aus dem Gemeinen Kasten, 6. Jährliche Zulage aus dem Gemeinen Kasten, 7. Dreimalige Versammlung im Jahr. Mit Briefen an und von Luther und dessen Antwort, worin er aufgefordert wird, sich gutachtlich über diese Ordnung zu äußern.

    Laufzeit:
    1523
    Umfang:
    19 Bl.
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Ii 114
  • Johann König, Kanoniker aus Eisenach, teilt dem Siegler des Mainzer Erzstiftes, Dr. Kaspar Westhus, Einzelheiten des Überfalls auf Luther mit.

    Orte:
    Eisenach
    Möhra
    Schweina
    Altenstein (Liebenstein, Wartburgkreis)
    Glasbach (Wüstung)
    Brotterode
    Bad Salzungen
    Datierung:
    zwischen 4.5. und 12.5.1521
    Seite:
    1r
    Signatur:
    ThStAM, GHA, Sect. IV Nr. 73
  • Überführung der Nonnen zu Immenhausen in das Hospital Merxhausen

    Laufzeit:
    8. Oktober 1537
    Umfang:
    1 Blatt
    Signatur:
    StA MR, Urk. 38, Nr. 41
  • Akten des Landgrafen Philipp: Aufzeichnungen über mündliche Unterredungen Philipps mit seinen Räten und Theologen und mit Bucer. Ratschlag Luthers und Melanchthons. Instruktion und Memorial für Bucer (Sendung an Luther, Melanchthon und den Kurfürsten von Sachsen), Melander und Lening. Der Wittenberger Ratschlag. Das Consilium der hessischen Theologen. Die 'petitio trium articulorum' Melanchthons und der hessischen Prediger (dem Landgrafen am Tage nach seiner Trauung zu Rotenburg übergeben). Briefwechsel mit Antonius Corvinus, Dionysius Melander und Dr. Walter. Hessische Entgegnung auf Melanchthons Bedenken. Ratschlag des Kanzlers Feige und der hessischen Theologen. Deren Schreiben an Luther, Melanchthon und Bucer. 'Verzeichnus deren so mer dann ein ehweib gehapt.' 'Bedencken wie man di digamie offentlicher halten mocht.' Aufzeichnung über die Vernehmung des Pfarrers Johann Kirchhain zu Kassel. Bericht des Eucharius Neobulus. Gutachten des Gerardus Noviomagus in Marburg.

    Laufzeit:
    1539-1541
    Umfang:
    129 Bl.
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 2
  • Landgraf Philipp erbittet Melanchthons Rat zur Reformierung der Theologenausbildung an der Universität Marburg und der Universität überhaupt

    Orte:
    Kassel
    Marburg
    Datierung:
    22. März 1546
    Seite:
    164r–165v
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 2688
  • Huldrych Zwingli lobt die Standhaftigkeit Landgraf Philipps, übermittelt Neuigkeiten aus Zürich und unterrichtet über seinen Streit mit Luther

    Orte:
    Zürich
    Bern
    Frankfurt am Main
    Speyer
    Württemberg
    Zürich
    Datierung:
    20. September 1530
    Seite:
    20r–v
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 1796
  • Schriftlich übersandte Berichte der Pfarrer im Amt Lichtenberg über ihr Einkommen

    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Ii 31-32
  • Landgraf Philipp übersendet Luther und dem kursächsischen Kanzler Brück die aus England zugestellten Unterlagen zur Scheidungssache König Heinrichs VIII. und bittet um ein Gutachten der Universität Wittenberg

    Orte:
    Wittenberg
    Datierung:
    16. September 1531
    Seite:
    89r–90v
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 2687
  • Brief Johannes Calvins an Philipp Melanchthon, in dem er eigene Schriften übersendet und um Begutachtung bittet, sich über Streit wegen Luthers "Kurzem Bekenntnis vom Sacrament" von 1544 und Osianders Apologie gegen Vorwürfe beschwert sowie von den Vorbereitungen französischer Theologen auf das Trienter Konzil berichtet.

    Laufzeit:
    1545
    Umfang:
    7 Bl.
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. N 678
  • Akten des Landgrafen Philipp: Berichte von Statthalter (Christian v. Hanstein) und Räten zu Kassel. Abschrift und Übersetzung eines Briefes Papst Clemens' VII

    Laufzeit:
    April, Mai, August 1525
    Umfang:
    22 Bl.
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 192
  • Akten des Landgrafen Philipp sowie des Statthalters und der Räte zu Kassel: Briefwechsel mit Philipp Melanchthon, auch gemeinsam mit Martin Luther, Martin Bucer, Daniel Greser, Erhard Schnepf und den Räten zu Schmalkalden, Statthalter Siegmund v. Boineburg und Georg Nußpicker. - Dabei: Instruktionen, Memorial, Gutachten, Übersetzungen aus dem Lateinischen. Schreiben des Landgrafen an Daniel Greser (30. August 1547)

    Laufzeit:
    1526-1559
    Umfang:
    443 Bl.
    Signatur:
    StA MR, Best. 3, Nr. 2688
  • Versorgung der in das Hospital Merxhausen übersiedelten Süstern des Schwesternhauses Immenhausen

    Orte:
    Kassel
    Böddeken
    Immenhausen
    Merxhausen (Bad Emstal)
    Datierung:
    8. Oktober 1537
    Signatur:
    StA MR, Urk. 38, Nr. 41
  • Aufforderung des Kurfürsten Friedrichs III. von Sachsen an den Abt des Klosters Pforta, ihm Reliquien für seine Sammlung aus der des Klosters zu überstellen.

    Orte:
    Zeitz
    Zeitz
    Weimar
    Schulpforte
    Kloster Zinna
    Datierung:
    26.4.1514
    Seite:
    1r-v
    Signatur:
    ThHStAW, EGA, Reg. Kk 1161